• Steuern

    Steuern

    Die portugiesische Regierung bietet einen steuerfreien Ruhestand an.

Steuern

Sie haben sich Ihre Rente und Ersparnisse über viele Jahre hinweg erarbeitet und wir können verstehen, dass Sie diese nun verwenden möchten, um sich selbst etwas Gutes zu tun. Wir machen genau das möglich: Profitieren Sie von steuerlichen Vorteilen, wenn Sie sich entscheiden, eine unserer Villen zu erwerben und mindestens 183 Tage im Jahre in Portugal zu wohnen. Sowie in den letzten fünf Jahren vor Antragstellung auf steuerliche Wohnsitznahme zu keiner Zeit in Portugal wohnhaft waren.

Nach portugiesischem Recht gibt es in diesem Fall keine Doppelbesteuerung. Sie zahlen in den ersten 10 Jahren Ihrer Wohnsitznahme 10 % Steuern auf Ihre Rente sowie Ihr Einkommen aus einer Erwerbstätigkeit oder freiberuflichen Tätigkeit im Ausland, solange Sie bestimmte Anforderungen erfüllen. Des Weiteren zahlen Sie keine Erbschaftssteuer.

Dieser steuerliche Anreiz wurde mit der Unterstützung der EU-Kommission, der Europäischen Zentralbank und des Internationalen Währungsfonds ins Leben gerufen. Er macht Portugal zu einem attraktiven Ziel für Pensionäre mit mittlerem und hohem Einkommen.

Lassen Sie alle Sorgen hinter sich und genießen Sie das sichere Gefühl, dass Sie mit unseren diversen Einrichtungen, hohen Sicherheitsstandards und bereitstehenden Pflegeservices in besten Händen sind.

 


Warum gibt es diese Steuervergünstigung?

Dieser steuerliche Anreiz zielt auf zwei Personengruppen ab:

  • Hoch qualifizierte Arbeitskräfte.
  • Gut situierte und wohlhabende Pensionäre, die ihren Ruhestand in Portugal verbringen und damit das Wachstum der portugiesischen Wirtschaft befeuern.

Von Beginn Ihrer steuerrechtlichen Wohnsitznahme in Portugal an liegt es an der portugiesischen Regierung, Ihre Rente zu besteuern. In den ersten 10 Jahren wendet die portugiesische Regierung hierbei einen Steuersatz von 10 % auf Ihr Einkommen aus Rentenbezügen an. Sie zahlen das gleiche für Ihre Einnahmen aus Dividenden, Kapitalgewinnen, Lizenzgebühren und Immobilienmieten. Sie sind auch von der Erbschaftssteuer befreit.

Hierbei gibt es jedoch einige Ausnahmen, wie zum Beispiel Einwohner, die ihren ursprünglichen Wohnsitz in einer Steueroase oder bestimmten Ländern haben, die nicht Teil des Steuerabkommens mit Portugal sind, zum Beispiel Schweden. Sie sind zudem von der Erbschaftssteuer befreit.

Hierbei gibt es jedoch einige Ausnahmen, wie zum Beispiel Einwohner, die ihren ursprünglichen Wohnsitz in einer Steueroase oder bestimmten Ländern haben, die nicht Teil des Steuerabkommens mit Portugal sind, zum Beispiel Schweden. Sie sind zudem von der Erbschaftssteuer befreit.

Das Einkommen, das Sie sich durch Ihre Arbeit in Portugal erwirtschaften, wird dort mit einem pauschalen Steuersatz von 20 % versteuert, falls Sie einen der Berufe ausüben, die auf einer Liste von hoch qualifizierten Berufsständen festgehalten sind. Dazu zählen zum Beispiel Ärzte, Ingenieure, Architekten und promovierte Wissenschaftler.

Hierbei handelt es sich um Steuermodell, das Einwohner mit einem nicht-dauerhaften Steuerwohnsitz Vergünstigungen bietet. Es kann nur auf Anwohner angewendet werden, die in den letzten fünf Jahren zu keiner Zeit einen steuerrechtlichen Wohnsitz in Portugal hatten.


Steuermodell für Einwohner mit nicht-dauerhaftem Wohnsitz

Wer kann von dieser Regelung profitieren und für wie lange?
  • Jeder, der bei der portugiesischen Steuerbehörde als steuerrechtlich wohnhaft in Portugal gemeldet ist.
  • Menschen, die in den letzten 5 Jahren zu keinem Zeitpunkt als steuerrechtlich wohnhaft gemeldet waren.
  • Jeder, der sich bis Ende März des Folgejahres nach der steuerrechtlichen Wohnsitznahme in Portugal auf die Erfassung als nicht-dauerhaft steuerlicher Einwohner bewirbt.
  • Sie profitieren 10 aufeinanderfolgende Jahre lang von diesem Steuermodell.
Wie Sie diesen portugiesischen steuerlichen Wohnsitzstatus erhalten

Um von diesem Steuervorteil Gebrauch zu machen, müssen Sie:

  • In jedem 12-monatigen Zeitraum mindestens 183 aufeinanderfolgende Tage in Portugal leben.
  • In einem beliebigen Zeitraum dieser 12 Monate ein Haus in Portugal besitzen, um die Absicht deutlich zu machen, dauerhaft in Portugal zu wohnen.

BITTE BEACHTEN SIE: Das Steuermodell für Einwohner mit nicht-dauerhaftem Wohnsitz schließt Ihre Familie nicht mit ein. Jedes Familienmitglied muss sich separat bewerben.

Ablauf des Bewerbungsprozesses für den steuerlichen Wohnsitzstatus

Um von diesem Steuermodell profitieren zu können, müssen Sie folgendermaßen vorgehen:

Lassen Sie sich als Erstes eine Finanzamtsnummer zuweisen. Anschließend können Sie:

  • Ein Bankkonto eröffnen und ein Haus mieten oder kaufen.
  • Eine Steuernummer für Einwohner mit nicht-dauerhaftem Wohnsitz erhalten.

Folgende Dokumente benötigen Sie dafür: Eine Kopie Ihres Reisepasses; eine Vollmacht für Ihren Rechtsanwalt und einen Nachweis Ihres Wohnsitzes in Portugal.

Eine portugiesische Anschrift erhalten Sie, indem Sie:

  • Ein Haus mieten.
  • Eine Immobilie übernehmen oder kaufen.

Sie bewerben sich auf den nicht-dauerhaften, steuerlichen Wohnsitz, indem Sie:

  • Eine portugiesische Finanzamtsnummer erhalten.
  • Von Ihrem Steuerbüro eine Bestätigung Ihres Einkommens sowie eine offizielle Erklärung zum Nachweis Ihres steuerlichen Wohnsitzes in den letzten 5 Jahren einholen.
  • Ihren Wohnsitz in Ihrem Heimatland belegen, zum Beispiel anhand von Rechnungen Ihres Strom- oder Wasserversorgers.

BITTE BEACHTEN SIE: Die Bearbeitungszeit der portugiesischen Regierung für die Abwicklung und Bestätigung Ihres Status als Einwohner mit nicht-dauerhaftem Wohnsitz beträgt im Moment 6 Monate.

Interne Besteuerung

Dies sind die wichtigsten Vorteile für Einwohner mit nicht-dauerhaftem Wohnsitz:

  • Sie werden als portugiesischer Steuerzahler betrachtet.
  • Sie zahlen nur 20 % Einkommenssteuer auf Tätigkeiten innerhalb Portugals, solange Sie damit unter die Kategorie der hoch qualifizierten Arbeitskräfte fallen. Diese werden als Gruppe definiert, die, einen wichtigen Beitrag in wissenschaftlichen, künstlerischen und/oder technischen Bereichen“ erbringen.
  • Ihr Einkommen aus dem Ausland ist steuerfrei.

Wir empfehlen Ihnen, sich Unterstützung von einem Rechtsberater zu holen, falls Sie Ihre persönlichen Umstände im Hinblick auf einen nicht-dauerhaften, steuerlichen Wohnsitz in Portugal klären möchten. Des Weiteren sollten Sie sich direkt an unser Rechtsbüro wenden, wo man Ihnen mit weitreichender Kenntnis der portugiesischen Gesetzeslage und umfassender Erfahrung dieser Verfahren zur Seite steht. Das Büro freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.


Die Goldene Visa Regelung in Portugal

Die Goldene Visa Regelung in Portugal hat sich als eine der beliebtesten Steuermodelle in Europa erwiesen. Durch den einfachen und flexiblen Zugang zu den zahlreichen Vergünstigungen zieht sie viele Investoren an.

Das Visa Programm wurde 2012 ins Leben gerufen und von der Regierung als Investition in Immobilien gefördert. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten, das Visum zu erhalten. Am beliebtesten ist die Investition von € 500 000 in eine Immobilie in Portugal. In wenig besiedelten Gebieten kann der Wert um 20 % auf 400 Tausend Euro reduziert werden wie in unserer Gemeinde.

Dieses Visum erlaubt Ihnen und Ihren Familienangehörigen (Kinder & Eltern), eine Aufenthaltsgenehmigung für 12 Monate in Portugal zu erhalten, die alle zwei Jahre erneuert wird.

Um die Aufenthaltsgenehmigung zu erneuern, müssen Sie möglicherweise nachweisen, dass Sie im ersten Jahr mindestens 7 Tage (aufeinanderfolgend oder separat), und in den zwei Folgejahren mindestens 14 Tage in Portugal wohnhaft waren.

Mit diesem Visum können Sie innerhalb des europäischen Schengen-Raums frei reisen.

Der größte Vorteil dieses Visums ist die Möglichkeit, sich nach 6 Jahren Aufenthaltsstatus auf einen dauerhaften Wohnstatus in Portugal, sowie die portugiesische Staatsbürgerschaft bewerben zu können.

Die wichtigsten Voraussetzungen für die Eignung sind die Erstinvestition, ein polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintragungen und die Möglichkeit, jedes Jahr eine Mindestzahl von Tagen in Portugal verbringen zu können. Da der dauerhafte Aufenthalt in Portugal hierfür nicht notwendig ist, ist dieses Programm innerhalb Europas eine der beliebtesten Möglichkeiten.

Sobald der Aufenthaltsstatus genehmigt wurde, haben Sie das Recht, überall in der Europäischen Union zu leben, arbeiten und studieren, und genießen dieselben Rechte wie jeder portugiesische Einwohner.


Investitionen, die für das portugiesische Golden Visa Modell zulässig sind

Eigentumserwerb
  • Der Erwerb von einer Immobilie im Wert von mindestens 500 Tausend Euro. In wenig besiedelten Gebieten kann der Wert um 20 % auf 400 Tausend Euro reduziert werden wie in unserer Gemeinde.
  • Der Kauf einer Immobilie mit einem Globalwert von mindestens 350 Tausend Euro (in einem Gebiet der Stadterneuerung oder für mindestens 30 Jahre alte Gebäude, die vom Käufer saniert werden).
Kapitaleinlagen
  • Transfer von Kapital im Wert von mindestens 1 Million Euro zu einer portugiesischen Bank (einschließlich Investitionen in Aktiengesellschaften oder Geschäftsanteilen).
  • Transfer von Kapital im Globalwert von mindestens 500 Tausend Euro für den Kauf von Beteiligungen in Investmentfonds oder Risikokapital, zum Zwecke der Kapitalisierung kleiner und mittelgroßer Unternehmen, die dazu einen entsprechenden Kapitalisierungsplan vorlegen, der als tragfähig erachtet wird.
  • Transfer von Kapital im Wert von mindestens 250 Tausend Euro, mit dem künstlerische Produktionen, oder die Wiederherstellung und der Erhalt von Kulturgut unterstützt wird.
  • Transfer von Kapital im Wert von mindestens 350 Tausend Euro, das für wissenschaftliche oder technologische Forschung aufgewendet wird.
Unternehmensgründung
  • Das Schaffen von mindestens 10 Arbeitsplätzen.
Vorteile des portugiesischen Golden Visa Modells
  • Reisefreiheit innerhalb des europäischen Schengen-Raums
  • Leben, arbeiten und studieren in Portugal.
  • Ein portugiesischer Reisepass innerhalb von 6 Jahren.
  • Nur wenige Tage Anwesenheit pro Jahr notwendig (7 Tage im ersten Jahr und 14 Tage in den Folgejahren).
  • Attraktive Steuermodelle.
  • Die Aufenthaltsgenehmigung kann für Familienmitglieder erweitert werden.

Avenida do Atlântico Nº 16, 2º Andar - Escritório 11, 1990 - 019 Lisboa - Portugal
(+351) 216 042 262, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AGBs  |  Datenschutz

© The Cork Tree Residences  |  Created by Navega Bem Web Design